English

For Information in English please mail to info@mountain-action.de

Anforderungen - Erwachsene

Um unserem Ziel als Anbieter von sportlichen Freeride Camps gerecht zu werden bemühen uns um eine höchstmögliche Homogenität der Gruppen. Deswegen sind die Freeride Camps meistens in zwei Könnensstufen unterteilt. Voraussetzung zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist neben dem Können auch das richtige Material. Schmale Raceboards eignen sich genauso wenig zum Freeriden wie leichte und schmale Tourenski bzw. kurze Race-Carver. Wir empfehlen entweder breite Freeride Boards und Ski oder zumindest sogenannte Allmountain Ski. Respekt vor dem Berg und Teamgeist in der Gruppe halten wir für einen wichtigen Charakterzug eines jeden Freeriders. 

mittel - gut: Erfahrungen im unpräpariertem Gelände und im Tiefschnee. Paralleles Fahren in jedem Gelände. Zügiges Fahren (Kurzschwünge oder Longturns) im mittelsteilem Gelände abseits der Piste. Sicheres und kontrolliertes Fahren im steileren Gelände. Gute Kondition für täglich 4-7.000 Höhenmeter Abfahrt pro Tag und kurze Aufstiege bis zu 30 Minuten. 

gut - sehr gut: Erfahrene Freerider die in jedem Gelände und Schnee zügig aber sicher und kontrolliert unterwegs sind. Eine Vorliebe haben für lange Schwünge, für spielen mit Geländeformen, für steilere Hängen und Rinnen, für flowige Lines und für Sprünge über Kliffs und Kicker. Aber: Bei keinem Camp ist das Springen über Kicker notwendig oder gar Voraussetzung. Kondition für 5-10.000 Höhenmeter und mehreren kurzen Aufstiegen pro Tag.