Preis: 290 €
Alter: 13-17 Jahre
Kondition: gut - sehr gut
Technik: gut - sehr gut
Leistungen: 3 Tage Guiding, 2x Übernachtung mit HP,
Liftticket: 15 Euro

Bilder

Mini Alpen Cross - Oberstdorf > Sur En

12.-14.8.2019 / Alpen

Kurz aber knackig! In 3 Tagen von Obestdorf über den Schrofen Pass zur Ravensburger Hütte, mit der Bahn die Sonnenköpfe hoch und zur Heilbronner Hütte. Dann noch schnell den Fimberpaß bezwingen und über einen epischen Single Trail nach Sur En.

Wir starten morgens in Oberstdorf. Unser erstes Ziel ist der Schrofenpass, die erste große Herausforderung jedes Alpen Crossler´s, der vom Allgäu aus die Alpen überquert. Nach einem anspruchsvollem Singletrail machen wir erstmal Mittag im Holzgauer Haus. Über ein paar Kilometer Teerstraßen gehts nach Lech von wo aus wir hinauf zur Ravensburger Hütte, unserer ersten Übernachtung biken. 1.500 HM; 400 TM; 50 km.

Die ersten Kilometer am näcsten Tag führen am Spuler See vorbei bevor es einen Trail hochalpinen Pfad hinab nach Klösterle, zur Talstation der Sonnenkopf Bahn geht. Mit dieser Bahn geht es bis auf 1840 m hinauf und weiter ins Silbertal. Tagesziel ist die Heilbronner Hütte. 1.300 HM; 1.850 TM; 45 km.

Am Morgen erwartet uns eine lange Abfahrt auf einer Schotterstraße sowie einem kurzen Stück Singletrail über Galtür bis nach Ischgl.  wo wir in das Larein Tal abbiegen und uns das Ritzenjoch, mit 2.710 m dem höchsten Pass der Tour, vornehmen. Von dort aus geht es erstmal lange bergauf. Einen kleinen Tourstop bietet die Heidelberger Hütte wo wir uns eine Mittagspause verdient haben. Danach geht es nochmals bikend, schiebend und tragend hinauf zum berüchtigten Fimberpass (2.610 m). Ein epischer Singletrail von fast 2.000 Höhenmetern, nur mit einer Unterbrechung, ist der krönende Abschluß der Tour. Die Rückfahrt von Sur En zurück ins Allgäu bzw. nach Hause muß selbst organisiert werden. Sicherlich können wir hier auch versuchen Fahrgemeinschaften zu vermitteln. 1.500 HM; 2.600 TM; 50 km.

Gesamt: 4.300 Höhenmeter; 4.850 Tiefenmeter;  122 km