Trailcamp Ligurien - off the beaten tracks

  • 22.-26.5.2021
  • Finale

Lars und Luzius - die junge Generation der mountain-action Guides - zeigen euch ihre Lieblingstrails am Kult-Spot Finale Ligure. Epische Trails im Hinterland, die neuesten EWS Stages und wenig bekannten Abfahrten in Pietra Ligure. Mega Flow und keine lästige Trailsuche garantiert!!
Für dieses Camp haben wir extra die Pfingstferien gewählt damit auch mal Eltern mit ihrem sportlichen Nachwuchs gemeinsam auf Tour gehen können. Mindestalter 14 Jahre.

Preis 395 €
Alter Erwachsene und Eltern mit Jugendlichen ab 14
Kondition: gut - sehr gut
Technik: gut - sehr gut
Leistungen: Guiding, Fahrtechnik Tipps,
Lifttickets:

Finale Ligure ist das Bike Mekka an der italienischen Riviera und zieht die Massen an. Alle stürzen sich auf die bekannten und markierten Trails. Doch gleich dahinter liegt ein Traumland von kaum bekannten und oft schwer zu findenden Singeltrails. Bewußt werden echte Highlights von den Einheimischen Guides nicht markiert und viele "Pfadfinder" endeten irgendwo frustriert in der Pampas anstatt mit überschwenglichen Endorphinen in ihrer Lieblingsbar bei Eis und Cappucchino.

Lars Pfeifer ist seit seiner frühen Jugend Cross Country Rennen gefahren bevor er auf Enduro Wettkämpfe umgestiegen ist. 2017 wurde er Deutscher Enduro Meister. Seit mehr als 10 Jahren ist sein Trainingsrevier Finale Ligure und das Hinterland dass er besser als die meisten Einheimischen kennt. Zusammen mit seinem Bikehomie Luzius Moll, MTB Coach bei unseren Bikepark Camps, wollen die beiden motivierten Jungspunde euch ihr Lieblingsgebiet abseits der "beaten tracks" zeigen.

Tag 1: Die erste Tour der Woche führt uns von Finalborgo über einen Wanderweg hoch zum Din (Colle de Melogno). Nach dem Din geht es weiter zum Sentiero dei Forti und weiter auf einem Waldweg Richtung Bric Merizzo (1100 Höhenmeter). Hier geht es rein in unser erstes Trailhighlight – den „Fast and the Furious" – der sich flowig durch den Wald an dem kleinen Dorf Ponte vorbei schlängelt. Anschließend führt uns der „Bondi Trail" zurück ans Meer nach Pietra Ligure.

Tag 2: Den zweiten Tag starten wir mit einem Shuttel von Finalborgo auf die Nato Base. Von hier haben wir mit dem „Boccioni to Mallare" unsere erste flowige Abfahrt ins Hinterland und fahren über den technischen „Black Mamba" in das kleine Dörfchen Mallare (800 Tiefenmeter). In Mallare können wir uns mit einem Cappuccino stärken für den kommenden Uphill auf den Monte Alto (1000 Höhenmeter). Von hier aus geht es technisch über den oberen Teil des „Super Groppo" (300 Tiefenmeter) zum Rocche Gianche (300 Tiefenmeter) – einem der spektakulärsten EWS Trails ever!
Abschließend geht es nochmals 200 Höhenmeter hoch zum „Ciapin Lodge" (800 Tiefenmeter) der uns sehr flowig zurück nach Calice Ligure bringt von wo wir über die Straße zurück nach Finalborgo in die Bar Centrale rollen.

Tag 3: Am dritten Tag steht ein absolutes Highlight an – der „Karma Trail". Wir treten wie am ersten Tag hoch zum Din, von wo aus es weiter Richtung Monte Camo geht. Die letzten 150 Höhenmeter müssen wir unser Bike tragen und schieben, um auf den 1389 Meter hohen Gipfel zu gelangen. Der „Karma Trail" runter nach Loano ist sehr abwechslungsreich und mit seinen 1400 Tiefenmetern ein absolutes Erlebnis.
In Loano können wir uns mit einer Kugel Eis belohnen und dann am Meer entlang nach Finale zurück treten.

Tag 4: Am vierten Tag sind brandaktuelle EWS Trails um Pietra Ligure herum geplant, die von den Guides noch in den nächsten Monaten ausgecheckt werden.

Durchführung:  Die Wahl der Unterkunft bleibt jedem selbst überlassen, sodass jeder einen Bike Urlaub nach seinen Vorstellungen genießen kann – egal ob das Campingplatz oder Wellnesshotel bedeutet. Die Homebase und Empfehlung der Guides ist der urige Zeltplatz „Campeggio del Mulino".

Wir freuen uns über gesellige Abendessen mit euch, ihr könnt die Abende aber genauso gerne mit euren Familien oder anderen Freunden verbringen.

Anreise: Anreisetag ist am 22.5. Abends treffen wir uns in einer netten Pizzaria zum Kennenlernen und um die bevorstehenden Tage zu besprechen.

Mindestteilnehmer 6

Biketage 4

 
powered by webEdition CMS