Skitouren im Allgäu - zur Zeit der Rauhnächte

  • 3.01-6.01.2020
  • Allgäu

Die Rauhnächte sind eine magische Zeit und auch eine besondere Zeit zum Skitouren gehen im Allgäu. Oft können wir super schöne Bergerlebnisse haben, wenn wir nur wissen, wo der Schnee sich versteckt hat. Jojo zeigt euch seine Homeruns und lädt auch ein, zu sich nach Hause in die Jurte.

Preis 4 Tage 295,-€, Einzeltag 85,-€
Alter
Kondition: mittel - sehr gut
Technik: mittel - sehr gut
Leistungen: Guide, Shuttle
Lifttickets: optional

Die Rauhnächte, oder auch die Zwölften genannt, ziehen sich von Weihnachten bis heilig Dreikönig. Diese Zeit ist besonders mystisch und geprägt von den Gegensätzen. Vergangenheit und Zukunft, Licht und Dunkel existieren gleichberechtigt, die innere Einkehr und Stille, aber eben auch die rauschenden Feste in dieser Zeit. Diesen Gegensatz können wir am besten auch in den Bergen zu dieser Zeit spüren. Der meditative Aufstieg, die Stille, die Landschaft und die Spirale die uns zum Gipfel bewegt. Die Freude, die Ausgelassenheit und die Ekstase bei der Abfahrt durch das magische weiße Gold.

Unser Guide Jojo ist in dieser Zeit am liebsten im Allgäu unterwegs, seinem Homespot. Im Frühen Winter ist perfekte Ortskenntnisse und genaues Wissen über die momentanen Bedingungen eine unerlässliche Voraussetzung für spaßige Tage auf Ski. Die letzten Jahre haben gezeigt, man kann immer Spaß am Berg haben, wenn man nur weiß wo der gute Schnee sich versteckt.

Es besteht die Möglichkeit in dieser Zeit auch in der Jurte der Familie "Jurtssnow" zu übernachten. Nach unserem langen Senja Trip steht die Jurte nun im Allgäu und dient als Wohn- und Gästejurte an unserem Hof in Rottach. Ein zentraler Ausgangsort egal ob Ostallgäu, Tannheimertal oder Oberallgäu. Die Allgäuer unter euch, bekommen am Abend vorher das genaue Tourenziel und wir treffen uns dann vor Ort. Am Abend können wir dann bei Holzofenwärme gemeinsam kochen, entspannen oder feiern, ganz wonach uns in den letzten Raubnächten ist. Auch eine Sauna steht zur Verfügung um den Skitourentag perfekt ausklingen zu lassen und den Akku für den nächsten Tag wieder zu laden.

Voraussetzung: sicheres Fahren abseits von Pisten, Fit für um die 800-1000 HM.

Wir fahren alle gerne Ski, deswegen haben wir auch die sehr gute Liftinfrastruktur im Hinterkopf. Generell werden wir Tourenorientiert unterwegs sein, aber auch eine sinnvolle Liftunterstützung lassen wir uns offen. Maximal 6 Teilnehmer.

 
powered by webEdition CMS