Disentis - Freeride Camp

  • 10.-13.2.2022
  • Disentis (CH)

Ein Powder-Pilger-Kurztrip. Das Skigebiet Andermatt-Sedrun-Disentis ist das größte zusammenhängende Skigebiet in Graubünden. Das Freeride-Potenzial ist gewaltig. Egal wo der Tag endet, am Abend fahren wir gemütlich mit der Schweizer Bahn zurück ins Kloster nach Disentis. Drei volle Ski-Tage gewidmet der Liebe zum Schnee und dem Sportgerät. Disentis gehört zu unseren Hike & Ride Camps bei denen auch Tourenausrüstung für Aufstiege bis zu 1 Stunde notwendig ist.

Mindestteilnehmer: 5; Skitage: 3

Preis 580 €
Alter
Kondition: gut - sehr gut
Technik: gut - sehr gut
Leistungen: Übernachtung mit Frühstück, Guide
Lifttickets: Abhängig vom Kaufzeitpunkt

Traumhaftes Backcountry mit edlen Variantenabfahrten bis zu 1.500 Höhenmetern. Aufstiege bis zu 1,5 Stunden, kombiniert mit Liftunterstützung, eröffnen ein Powder Paradies in hochalpinen Gefilden. Feine Runs ins Valle Strem, der Oberalpstock mit seiner legendären Staldenfirn Abfahrt und die theoretische integration des Oberalppass und Andermatt, alles möglich dank dem Zusammenschluss der Gebiete Andermatt, Sedrun und Disentis. Gewaltige Freeridemöglichkeiten in all ihren Formen.

Übernachten werden wir im sehr stillvoll renovierten Barockbau des 1400 Jahren alten Benediktiner Kloster in Disentis. Eine spannende Kombination zwischen Powderrausch und Besinnung erwartet uns. Abendessen werden wir im Ort Disentis, dort haben wir die Wahl zwischen Pizza und traditioneller Bündner Küche.

Mehr Infos zum dynamischen Liftkartenmodell in Disentis:
www.andermatt-sedrun-disentis.ch

 

 
powered by webEdition CMS