Luca Wieland

Bei Luca bestätigt sich mal wieder das gute Freerider meistens einen Background als Racer haben. Und keine Frage, wer aus dem Skiclub Oberstdorf kommt und täglich beim Stangentraining unter den Argusaugen der Trainer sein Technik-Feedback bekam, steht einfach gut am Ski. Doch irgendwann kommt bei vielen die Erleuchtung das die große Freiheit beim Skifahren nicht nur rot-blau-rot-blau bedeutet.

Vom ersten Schneekontakt mit 2 1/2 Jahren am Draxlhang bei Lengries, den ersten Powderfrust mit 5 Jahren in Zermatt und sein erstes Burmi Skirennen 2014 im Kleinwalsertal war es ein weiter Weg bis zum Youngstars Challenge 2019 am Nebelhorn. Wir freuen uns einen motivierten Freerider in unseren Reihen zu haben und feiern den Tag an dem er seinen geliebten blauen Racer Helm ablegt.

Geburtstag: 20.8.2003
Hobbys: Biken, Wakeskaten, Schlagzeug, Bouldern
Lieblingsmusik: alles außer Deutschrap und Schlager
Lieblingsspot: Fellhorn-Kanzelwand
Sponsoren: Papa&Mama, ansonsten auf der Suche
Lebensplan: Freeride Contests fahren und Skitrainer

Insta: luca.w_20

 

 
powered by webEdition CMS