Der nächste Winter kommt immer schneller als man denkt....

Die Kinder- und Jugendcamps in den Weihnachtsferien werden wir durchführen. Es wird sicherlich zu einigen Auflagen kommen aber wir sind überzeugt das wir diese in den Griff bekommen. Lieber mit ein paar Hindernissen zum Skifahren und Snowboarden fahren als zu Hause vor Handy oder Bildschirm vergammeln. Ausserdem haben wir ja immer noch die Schweiz als Trumpf im Ärmel.

Alle unsere Teilnehmer bei den Kinder- und Jugendcamps, egal ob geimpft oder genesen, brauchen einen Schnelltest bei Anreise (nicht älter als 48 Stunden). Es zeichnet sich ab das im Allgäu und in Österreich für Kinder ab 12 jahre + 3 Monate die 2G Regel gilt. Darunter ist nur ein Test notwendig.

-----------------------

Freeride World Wide

Bei unseren weltweiten Freeride Reisen ist dieses Jahr Kasachstan neu im Programm. Wir wagen uns auch wieder zum Powdern in den Iran. Dort stehen die Zeichen auf Entspannung. Unsere Guides in Mestia/ Georgien haben wir schon im Sommer besucht und sie freuen sich richtig mit uns Powdern und Touren zu gehen. Auch die Catskies auf dem Balkan in Kosovo und Mazedonien stehen für uns bereit. Beim Heliskiing in Kamchatka gibt es nur noch wenige Plätze. Auch der Jojo, unser Norwegen-Spezialist, hat bereits die Unterkunft in Senja klar gemacht um euch auf seinen Lieblingstouren mit Abfahrten zu den Fijorden zu guiden.

------------------------------------------------------------

Der NTC Youngstars Challenge findet am 22./23.1.2022 am Nebelhorn und in Nesselwang statt.
Anmeldungen bereits möglich. Das Teilnehmerfeld ist auf 60 begrenzt.

------------------------------------------------------------

Für unsere Veranstaltungen gilt die 3G+ Regelung. Auch Geimpfte und Genesene bauchen einen Schnelltest bei Anreise.
Für die Unterkunft und den Transport mit den Liften gelten jedoch die aktuellen Regelungen des jeweiligen Landes bzw. der Region.

-----------------------------------------------------------

Was passiert wenn ein Camp wegen Corona abgesagt werden muss?

Wenn ein Camp
oder eine Reise auf Grund von Corona abgesagt werden muss (z.B. geschlossene Lifte, Unterkünfte oder Grenzen, nicht einhaltbare Quarantäneregeln, etc.) werden alle Überweisungen ohne Abzug zurückbezahlt. Es fallen auch keine Stornokosten an. Lediglich die Stornokosten für gebuchte Flüge können wir nicht übernehmen.

Sollte sich jedoch der Teilnehmer mit Corona infizieren und kann deswegen nicht mitfahren werden selbstverständlich Stornogebühren nach unseren AGBs fällig. Diese Kosten können über eine Reiserücktrittsversicherung abgesichert werden.

Wer eine Reise in einem Land bucht für das zum Buchungszeitpunkt eine Reisewarnung gilt bzw. als Hochrisikogebiete eingestuft ist, kann im nachhinein nicht kostenlos wegen dieser Gründe stornieren falls die Reise ohne Einschänkungen durchgeführt werden kann.

Ein Camp oder eine Reise kann nicht kostenlos, auf Grund eines subjektiven Gefährdungsempfinden, storniert werden solange die Veranstalltung, den Coronagesetzen konform, durchgeführt werden kann.

Unsere Videos findet ihr auf Vimeo unter mountain action https://vimeo.com/user9529633

Andi Neuhauser & Team

Aktualisiert am 26.11.2021

 

Mountainbike

Als Outdoor-Experte und -Reiseveranstalter bieten wir unvergessliche Mountainbike-Reisen, -Expeditionen und -Camps in Europa und Asien an.

Erwachsene (Europa / Asien)
Jugendliche (Europa / Asien)
Kinder (Allgäu)

English

For Information in English please mail to info@mountain-action.de

powered by webEdition CMS